Grußwort des Wehrführers
Liebe Gäste,

als Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Gundhelm, darf ich Sie auf unserer neuen Internetpräsenz begrüßen. Nach Langer Planung und Umgestaltung haben wir es geschafft diese Seite zu schalten.

Wie oft haben Sie schon über die Arbeit einer Feuerwehr nachgedacht? Täglich spiegeln sich Katastrophenmeldungen in den Nachrichten wieder, die aber schnell aus unserem Bewusstsein verdrängt werden, da wir ja nicht selbst direkt betroffen sind. Natürlich sehen Sie schon mal ein rotes Einsatzfahrzeug, das mit lautem Martinshorn und blauer Kennleuchte auf dem Weg zur Brandbekämpfung oder einer anderen Aufgabe an Ihnen vorbeirauscht. Innerhalb weniger Minuten sind die Einsatzkräfte mit ihren Geräten an der Einsatzstelle, um dort schnell tätig zu werden, denn Zeit spielt bei der Feuerwehr eine erhebliche Rolle.

Aber was ist eigentlich Feuerwehr?

In einem Lexikon würde der Begriff so oder so ähnlich erklärt:

"Die Feuerwehr ist eine Hilfsorganisation, deren Aufgabe es ist, bei Bränden, Unfällen, Überschwemmungen und ähnlichen Ereignissen Hilfe zu leisten, d. h., Menschen, Tiere und Sachwerte zu retten, zu schützen und zu bergen. Hauptaufgabe ist jedoch das Retten, das Priorität vor allen anderen Aufgaben hat…"(www.wikipedia.de)

Auch könnte man Gesetzestexte zitieren, die die Aufgaben der Feuerwehr näher beschreiben, doch die Arbeit der Feuerwehr ist mehr als das.

Mit diesem Internetauftritt wollen wir die Arbeit unserer Feuerwehr vorstellen und wichtige Infos zum Thema Brandschutz geben.

Die Freiwillige Feuerwehr Gundhelm wurde 1925 von engagierten Bürgern der damals eigenständigen Gemeinde Gundhelm gegründet.

Die Zeiten haben sich ständig verändert; so gehören pferdebespannte Löscheinheiten längst der Vergangenheit an. Heute ist die Feuerwehr Gundhelm Bestandteil der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Schlüchtern (www.bergwinkelfeuerwehren.de) und hat einen Mitgliederstand von 18 Personen, die Ihren Dienst ehrenamtlich, egal ob der Anlass gering oder spektakulär, ob alltäglich oder ein absoluter Ausnahmefall ist, zum Wohle der Bevölkerung unserer Stadt leisten.

Neben der Einsatzabteilung besteht seit 1968 in unserem 620 Seelen Dorf eine Jugendfeuerwehr, die zurzeit über 18 Mitglieder verfügt. Um Nachwuchs für die Jugendfeuerwehr zu gewinnen, wurde im Jahr 2001 die derzeit einzige Minifeuerwehr, in der Stadt Schlüchtern gegründet. Hier werden Kinder im Alter von 6 – 10 Jahren aufgenommen und unter dem Gesichtspunk Brandschutzerziehung betreut.

Neben den Jüngsten der Feuerwehr besteht, für die, die auf Grund der Altersgrenze von 60 Jahren nicht mehr am aktivem Dienst teilnehmen dürfen oder durch Beschluss zu Ehrenmitgliedern ernannt werden, eine Ehren- und Altersabteilung, welche über 2 Mitglieder verfügt.

Ich hoffe mit diesem kurzen Abriss Ihr Interesse an unserer Arbeit geweckt zu haben und mit dieser Internetseite weitere Einblicke in die Arbeit unserer Feuerwehr geben zu können.


Ihr Wehrführer
Florian Friedrich
Wehrführung

Wehrführer

Wehrführer

Florian Friedrich